Shower mit Power - Ihr Bad Modernisierung und Raumgestaltung Ihre Heizung Wartung und Service Solarw�rme Umweltfreundliche Heiztechnik
Datenschutzhinweis
Rechtsgrundlage für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten , die sich ab dem 25.05.2018 aus der Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) ergeben.
  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
    1. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten soweit sie für die allg. Vertragsabwicklung erforderlich sind, ohne weitergehende Einwilligung. (z.B zur Angebots- und Abrechnungszwecken wie auch zur Umsetzung eines Auftrags) Dies betrifft auch Kontaktdaten die über Mail-Anfragen oder telefonisch übermittelt werden, auch dann, wenn daraus noch kein direkter Auftrag erfolgt. Auch der Schriftwechsel mit Ihnen wird archiviert. Ggf. werden die Daten auch genutzt, um Sie per Anschreiben über Neuerungen, Änderungen oder werblich zu informieren. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs. 1S.1Buchstabe b DS-GVO. E-Mails mit werblichem Inhalt, an unsere Bestandskunden, stützen auf §7 Abs. 3UWG. Sie können diesen Informationsmails jederzeit widersprechen.
    2. Zur Bearbeitung notwendig sind für uns in der Regel Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die Bankverbindung als Bestandsdaten (ggfl. auch von Dritten wie z.B von Betreuer/in), in besonderen Fällen das Geburtsdatum. Wenn notwendig, können auch Bilder (Bauverlauf bzw. für eine Baudokumentation) adressenbezogen gespeichert werden.
  2. Weitergabe von Daten
    1. Innerbetrieblich werden die Bestandsdaten (soweit wie nötig) zur Auftragsabwicklung an Mitarbeiter, in ihrer jeweiligen Funktion, weitergegeben.
    2. Sind zur Auftragsabwicklung „Fremdleistungen“ (z.B Subunternehmen) nötig, werden die Daten ohne weitere Nachfrage an den externen Dienstleister weitergegeben. Grundlage dafür ist Art. 6 Abs.1S. 1 Buchstabe b DS-GVO.
    3. Wegen rechtlichen Verpflichtungen sind wir betriebsbedingt darauf angewiesen ihre Daten auch an externe betriebsunterstützende Dienstleister zu übermitteln. (wie z.B. Finanzbuchhaltung/ Steuerberater usw.) Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1S.1 Buchstabe f DS-GVO
    4. Zum Zwecke der Durchsetzung oder zur Klärung eventueller Rechtsansprüche geben wir die Bestandsdaten, soweit erforderlich, weiter. (z.B an Rechtsanwälte, Sachverständige, Gerichte, Inkassounternehmen usw.)
  3. Löschung von Daten
    1. Die erhobenen Bestandsdaten werden in der Regel mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht. Dies gilt nicht für Bestandsdaten, die der Erfüllung bestehender gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen unterliegen. Diese Daten werden nach Ablauf der Fristen gelöscht. (wie z.B. Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch bis zu 10 Jahre)
    2. Bestandsdaten, die für die Vertragspartner eventuell längerfristig von Bedeutung sein können, wie z.B. für eventuell spätere Serviceleistungen (z.B. Ersatzteilebeschaffung), werden über die Aufbewahrungsfristen hinaus gespeichert. Der Speicherung kann jederzeit schriftlich widersprochen werden. Bei Widerspruch werden die Daten sodann gelöscht.
  4. Auskünfte und Recht auf Löschung
    1. Wir erteilen Ihnen auf Wunsch unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.
      Wenden Sie sich hierfür bitte an:
      Andreas Hinderhofer
      Bunkhofener Straße 55/2
      88048 Friedrichshafen.
      Mail: info@hinderhofer.de oder Tel: 07541 56597
    2. Besteht ein Recht, die personenbezogenen Daten zu löschen, werden diese auf Ihr schriftliches Verlangen unverzüglich gelöscht. Eine Löschung kann nicht verlangt werden, wenn z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.( wie auch unter 3.1 dargestellt)
    3. Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten. Sie haben außerdem ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart. (Diese Rechte ergeben sich aus Art. 13 Abs. 2 DS-GVO.)
  5. Zugriffsdaten
    1. Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als "Server-Logfiles" ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
      - Besuchte Website
      - Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
      - Menge der gesendeten Daten in Byte
      - Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
      - Verwendeter Browser
      - Verwendetes Betriebssystem
      - Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

      Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.